Aktuelles

Neuer Yoga-Basic-Kurs

Du merkst es ist an der Zeit etwas in deinem Leben zu verändern? Du möchtset endlich etwas für dich tun?

Du sehnst dich nach Verbindung, einen starken Rücken, mehr Flexibilität, inneren Kräften, einer Balance zwischen Körper und Geist? Du möchtest Abstand von allen Pflichten erfahren und dir im Ganzen etwas sinnvolles, heilsames und Gutes tun? Dann bist du hier genau richtig! Wenn du Yoga ausprobieren möchtest, und schon immer mal wissen wolltest was es im Großen und Ganzen ist und bedeutet, dann starte mit durch!

Erfahre Schritt für Schritt, Jeder so wie er kann, ohne Druck und Stress dich selbst!


Sichere dir also einen Platz im neuen Yoga–Basic–Kurs!

Am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017 um 19:45 Uhr gehts los.

Anmeldungen und Info unter tatjana@ekatra.de

Thema des Monats - Drishtis

Konzentration ist der Wegbereiter für die Meditation

In unserer modernen Zeit sind wir ständig umgeben von den wunderbarsten, aufregendsten oder von erschreckende Ablenkungen. Durch all die Nachrichten und geteilten Videos auf unserem Smartphone, tollen Bilder auf Werbetafeln, dem neusten Schrei in den Schaufenstern und Informationsfluten auf all den Medien, sind wir überinformiert und verlieren den Sinn für das, was wirklich wichtig ist.
Das die Fähigkeit, sich  ganz einzulassen und ganz hier und da zu sein, mehr und mehr verloren geht, merke ich oft daran, dass mein Gesprächs-Gegenüber gar nicht wirklich zuhört. Ich habe das Gefühl, dass er oder sie auch die Gespärche am Nachbartisch mit verfolgt oder nebenbei die eigenen Nachrichten auf dem Telefon checkt oder schaut was der hereinkommende Gast für ausgeflippte Sachen trägt...
Um sich die Fähigkeit, den zerstreuten Geist wieder zu klären und konzentriert eine Sache verfolgen zu können, zurückzuholen, bietet die Yogapraxis eine Menge Hilfestellungen. Da gibt es während der Praxis die Technik der Konzentrationspunkte - diese zu fixieren hilft sich auszubalancieren und aufmerksam in der Gegenwart zu bleiben.
Und wir zelebrieren die Praxis der Atembeobachtung als alltagstaugliches Mittel wach und präsent im Jetzt und Hier zu sein. Es gibt Meditationen, bei denen man sich auf die Flamme einer Kerze, und welche bei denen man sich auf  Körperempfindungen konzentriert. Immer ist es die Praxis der Achtsamkeit die geschult wird.
Und so wollen wir im September besonderen Augenmerk auf Konzentrations- Blickpunkte, die Drishtis - in der Praxis legen. 
Finde dein Drishti heißt es in der Praxis und heißt es auch im Alltag. Worauf konzentrieren wir uns? Auf Gedanken zur Vergangenheit oder auf das was jetzt gerade ist? Auf den Nachbarn und Außenreize oder die Eigenpraxis und das Fühlen dabei? Auf alles und nichts oder auf sinnstiftende, förderliche Dinge?
Nicht nur in der Yogapraxis ist es von Vorteil unserem Blick eine haltgebende Richtung zu schenken. Auf diese Erfahrung freue ich mich mit euch. 


Eure Evelyn und das Ekatra-Team

Sonntagsyoga

Hier gibt es die Information ob Sonntags draußen oder im Ekatra Studio praktiziert wird. 

Zur Zeit sonntags im Studio. 

 

 

Vertretungen

Donnerstag 21.09 

17:00 - 18:15 Uhr vertritt Sandra 

19:45 - 21:00 Uhr vertritt Johanna