Aktuelles

Atmung & Meditation Kurs Freitags. 8:00 Uhr

Meditation ist zugleich der scheinbar einfachste (in dem Sinne, dass "grundsätzlich" nichts zu tun ist) und der unverständlichste Teil des achtstufigen Yoga.

Pranayama (Atemtechniken) ist der effektivste und am schnellsten gute Resultate bringende Teil dieses Weges.

Das Verständnis der Kunst von Pranayama und Meditation verlangt von Praktizierenden eine ruhige Entschlossenheit und Geduld. Aber sie geben uns auch zugleich diese wertvolle und wichtige Lebensqualitäten.

In diesen Klassen in der günstigen Morgenzeit werden wir versuchen, in der Praxis diese erstaunlichen Praktiken zu verstehen und zu beherrschen!

PS. Regelmäßige Pranayama-Praktik kann das Leben (für mehrere Jahre!)  verlängern und gleichzeitig die Lebensqualität eines Praktikers verbessern. Nachweis - im Unterricht :)!

Ich freue mich auf euch! 

Petro vom Ekatra 

Ab November neu - Intensivkurs für Anfänger mit Petro

Erfahrungen zeigen, dass viele erfahrene Yogis mit vielen Jahren der Praxis, die ziemlich komplexe Figuren schon beherrschen, „nicht atmen können“ oder nicht gut genug ihre Atemmuskeln beherrschen können. Solche Praxis kann vielleicht den Körper äußerlich  trainieren, aber reduziert deutlich die heilenden und tiefen Wirkungen. Das reduziert die Wirksamkeit der Klassen und beraubt die Praxis der Möglichkeit einer tiefen und heilenden Wirkung auf Geist und Bewusstsein

Ein neuer Intensivkurs für Anfänger ist nicht nur darauf ausgelegt, die Praxis des Hatha Yoga zu probieren, sondern auch eine gewisse Tiefe der Praxis zu erreichen. Dafür werden wir von Anfang an viel Aufmerksamkeit auf die Arbeit mit dem Atmen und die Kombination von Atmung mit Bewegung legen. Das ist nicht einfach in der Anfangsphase, aber sehr schnell bringt es gute Ergebnisse und ermöglicht, realistisch diese lebendige Erfahrun, die transformierende Tiefe der Praxis des Yoga zu verstehen.

Echtes Yoga beginnt mit bewusster und starker Atmung.

Ich freue mich, euch meine Erfahrungen weitergeben zu können. Petro vom Ekatra 

 

Neu! Meditationskurs Donn. 19.45 Uhr

Du wolltest schon immer mal die Kunst des Meditierens lernen? Dann kannst du jetzt immer Donnerstags 19.45 Uhr ins Ekatra kommen. Dort kannst du üben und praktizieren, dich von vielleicht falschen Vorstellungen wie "ich darf nicht denken beim Meditieren" befreien, erhältst nützliche Tipps die das Meditieren deutlich erleichtern und kannst es einfach tun. Um dabei ganz zu sein

Im Prinzip kannst du nach der Arbeit direkt im Anzug oder was auch immer kommen, dich auf ein bereitgestelltes Kissen setzen und die Kunst der Meditation erlernen und praktizieren. Gerade für "Kopfmenschen" ist diese Art des Feierabends eine wahre Feier für den Geist am Abend. 

Ich freue mich, euch meine wohltuenden Erfahrungen weitergeben zu können. Evelyn vom Ekatra 

P.S.: Hast du dich schon einmal gefragt, was Meditation mit deinem Körper, deiner Psyche und deinem allgemeinen Zustand macht?

Meditation hat sich in den letzten Jahrzehnten von mancherlei Vorurteilen  (z.Bsp. das es nur ein weiterer Bereich der Esoterik sei) befreit und hat sich als erfolgreiches Entspannungsverfahren durchgesetzt. Und nicht nur das. Es stärkt die Seele und den Rücken. Und sowieso sind die psychische und körperliche Gesundheit eng miteinander verbunden. Durch seelisches Leid können sich Krankheiten im Körper ausbreiten und wiederum haben körperliche Erkrankungen oft auch psychische Probleme zur Folge. Neurowissenschaftler haben diese Effekte in verschiedenen Studien unter die Lupe genommen und gemessen. Es zeigt sich, daß wir tatsächlich durch Meditation und Achtsamkeit unser Gehirn und unsere Persönlichkeit positiv verändern und unsere Gesundheit dadurch beeinflussen können. Dabei sind Auswirkungen auf körperlichen Aspekte wie Blutdruck, Immunsystem oder Cholesterinspiegel nur ein kleiner Ausschnitt.

 

Vertretungen / Ausfall / Ferienzeiten

 

A Donnerstag 16.11.17 um 10:00 Uhr vertritt Sandra.