Aktuelles

Aktuelle Informationen zur Situation im Ekatra bezügl. Corona

Liebe Ekatra Teilnehmer,

bald soll es exclusive Live-Klassen online für euch mit uns geben. Dazu brauchen wir noch einmal explizit von aktuell angemeldeten (!) Ekatra-Yogis eine Mail, in der ihr uns die Mailadresse sendet oder bestätigt, die wir dafür verwenden sollen und in der ihr bestätigt, dass wir euch über Zoom oder einer ähnlichen Plattform zu einer Live-Klasse einladen dürfen.

Bis dahin kommen regelmäßig per Mail Videos und Sprachaufnahmen. Das sieht dann so aus: 

https://www.gotostage.com/channel/090e0b4508544ca096991b9c8f3b85c8/recording/d05cf58336ec469fb2191e4b4ca69cce/watch

Oder über YouTube, auch dort findet man uns schon. Mal öffentlich, aber noch viel mehr per Link nur für Ekatra-Mitglieder.

Wir freuen uns auf euch und das Gefühl von wieder etwas mehr Kontakt, Nähe und Miteinander.

Eure Evelyn und die Ekatra Lehrer

 

 

Info vom 16.März 2020: 

Liebe Ekatra-Yogis und Yoginis, wie reagiert das Ekatra auf den Corona-Virus?

Die exponentielle Ausbreitung des Koronavirus stellt unser aller Welt auf den Kopf und wir als Gemeinschaft haben Verantwortung, vor allem gegenüber geschwächten und damit starke gefährdeten Menschen. Da sind Maßnahmen wie die der Stadt Erfurt im Sinne einer Verlangsamung der Verbreitung nur zu begrüßen. Es wurde erlassen, dass wir und viele andere Vereine, Sportgruppen oder Studios vorerst nicht mehr unterrichten dürfen. "Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, da auch bei einer geringeren Besucherzahl natürlich ein Ansteckungsrisiko herrscht. Das Coronavirus macht ja nicht vor einer kleineren Gruppe Menschen halt. Insofern müssen wir jetzt mit dieser Konsequenz handeln", sagt Erfurts Sozialbeigeordnete Anke Hofmann-Domke.

Wir, das Ekatra, informieren euch von Woche zu Woche wie es hier weiter geht. Damit wir gemeinsam die Zeit überbrücken, soll es für Ekatra-Mitglieder Stunden im Netz geben. Wir Lehrer werden euch vorerst über den Newsletter und später mit Teilnehmer-Login Wohlfühl- und die Immunabwehr stärkende Stunden anbieten und ihr könnt zu Hause praktizieren. Auch wird es für euch Anleitungsvideos für Atemtechniken wie Kapalabhati oder Ujjayi geben. Wenn ihr euch spezielle Themen wünscht, lasst es uns unbedingt wissen!

Wer Tatjana, Johanna oder Evelyn für eine Einzelstunde per Skype oder Telefon beanspruchen möchte, kann sich gerne per Mail oder sms melden. 

Wir wollen gelassen bleiben, aber auch nichts verharmlosen. Weisheit bedeutet im Eigen-Rückzug fürsorglich und verantwortungsvoll mit sich und anderen umzugehen. Und ja, dazu ist es vor allem für Gefährdete auch weitsichtig mal ein wenig mehr im Kühlschrank zu haben und dann weniger in die großen Kauftempel zu gehen. Spotten über Menschen die sich bevorraten, schlechte Scherze oder Verschwörungstheorien helfen keinem. Vorsorge, Fürsorge, Mitgefühl und einen klaren Kopf behalten sind eher die Gebote der Stunde. 

Also, nutzt die Entschleunigung. Lest, beschäftigt euch miteinander, kocht, spaziert an der frischen Luft, rollt zu Hause die Matte aus, yogiert (das stärkt das Immunsystem) und meditiert (das beruhigt und schafft einen klaren Kopf). Letzteres gerne mit den schon fertig produzierten Videos und Sprachaufnahmen die euch momentan per Newsletter zukommen. Damit ihr dieses erhalten könnt, meldet euch, falls ihr dies noch nicht habt, hier ]unter Aktuelles (ganz unten) bitte zum Newsletter an. Gerne sende ich auch verpasstes nach, dann schreibt zu evelyn@ekatra.de

Namaste, bleibt gesund und verbunden. Euer Evelyn und das Ekatra Team

P.S. Selbstverständlich verlängern wie die 10-er Karten und wir werden hinterher sehr großzügig sein. Wir sind sehr dankbar für euer Verständnis und die Solidargemeinschaft und überlegen was wir euch noch anbieten können, in jedem Fall wöchentlich neue Videos:)

 

 

Hier mal etwas Schönes: https://achtsame-wirtschaft.de/tl_files/netzwerk_achtsame_wirtschaft/img/Vortraege_MP3/Kalligraphien_von_Thich_Nhat_Hanh.pdf

 

Neue Kurse, Vertretungen, Ferien, Ausfall

Seit kurzem haben wir zwei neue Yogalehrerinen im Ekatrateam ,Laurie Stettner`ist Jivamukti Advanced-Lehrerin und ,Liza’ auch Jivamukti Lehrerin. Laurie unterrichtet seit dem 24. Februar im Yogastudio und Liza wird die Montags Kurse um 17.00 Uhr übernehmen. 

Laurie´s neue Kurse dann nach dem kollektiven "Corona-Rückzug"

Samstags 9.00 - 10.00 Uhr Jivamukti Basics

Samstags 10.15 - 11.30 Uhr Jivamukti Open

MORNING FLOW - immer Montags 7.00 - 8.00 Uhr

YIN - YOGA - ab ....? (nach der Corona-Zwangspause) von 18.45 - 19.45 Uhr. Immer Sonntags alle 2 Wochen im Wechsel mit Freitanz

Mehr zu Lauri und ihren Kursen - siehe unten....

Medical Yoga

Medical Yoga ab 17.02. nun immer einmal im Monat von 08:30 Uhr – 09:30 Uhr mit Yogalehrerin Sandra Schlegel.

Du möchtest Bewegungsabläufe verbessern, Haltung optimieren sowie Verschleisserscheinungen in den Gelenken vorbeugen? Du möchtest mehr Stabilität und Dynamik? In meinen Medical Yogakursen nach spiraldynamischen Prinzipien geht es um intelligente Bewegung. Ziel ist es, der Intelligenz des anatomischen Bauplans zu folgen. 

Eine Vielzahl anatomischer Details weist darauf hin, dass die Anordnung der Knochen, Gelenke, Bänder und Muskeln übergeordneten Prinzipien zu Grunde liegen. Dem Prinzip der Polarität, dem Prinzip der Aufrichtung, dem Gewölbeprinzip und dem Spiralprinzip. Ich möchte anhand dieser Prinzipien meinen Teilnehmern eine Gebrauchsanweisung für ihren Körper mitgeben und Ihnen zeigen wie sie dies optimal für ihre Yogastunden sowie ihren Alltag nutzen können.

Über mich:

Während meiner 4-jährigen Ausbildung als Yogalehrerin BDY/EYU habe ich erfahren wie wichtig es ist, die Anatomie des menschlichen Körpers zu kennen. Ich habe daher meine Kenntnisse der Anatomie mit einer Orthopädischen Yogatherapieausbildung nach den Prinzipien der Spiraldynamik erweitert und führe zudem weitere Fortbildungen bei der Spiraldynamik® Akademie in Zürich durch. Mir geht es vordergründig darum, physische Probleme zu erkennen, daran zu arbeiten, sie zu beseitigen oder zu vermindern. 

 

Für wen sind die Kurse geeignet? Jeder ist willkommen :-) 

Ich bitte um Anmeldung (max. 12 Teilnehmer), Mindestteilnehmerzahl: 4

Abrechnung erfolgt über das Ekatra Abrechnungssystem.

Hinweis: die Kurse können auch einzeln besucht werden!

 

Daten und Themen:

 

17.02.2020 - Gesunde Füße! Das Fundament auf dem du stehst!

16.03.2020 - Beckenaufrichtung (freie Hüften, Weite im Becken für eine optimale Aufrichtung schaffen) - verschoben auf die Zeit nach der "Corona-Pause"

06.04.2020 – Vitales Becken (Verbindung mit dem Beckenboden schaffen) 

04.05.2020 - lockerer und entspannter Kiefer 

18.05.2020 - Beweglicher Brustkorb (Mehr Raum für Atem- und Bewegungsfreiheit schaffen) Teil 1 

Die weiteren Termine zu den unten stehenden Inhalten folgen in Kürze.

- Beweglicher Brustkorb Teil 2

- Schulter/Nacken Teil 1

- Schulter/Nacken Teil 2

- das Knie (Gehen und Stehen mit optimal ausgerichteten Kniegelenken)

- Schwingungen/Faszien

Neue Yogalehrerin im Ekatra!

LAURIE

Laurie Stettner ist mit Passion Yoga- und Tanzlehrerin.
Als gelernte zeitgenössische Tänzerin und Tanzpädagogin, Sängerin, Thaimassage-Therapeutin und Theaterwissenschaftlerin ist sie mit Herzblut vor allem Yogalehrerin sowie Mutter.
Das Studium zur Bühnentänzerin brachte Laurie sowohl zum Jivamukti Yoga als auch zum Yin Yoga. Schon als Kind beschäftigte sie die Frage nach dem Leben und Tod und mit dreizehn Jahren wünschte sie sich ihr erstes Yogabuch. Das Feuer war entbrannt.
Laurie ist Advanced Jivamukti Yoga- und Yin Yoga-Lehrerin. Ihre jahrelange Erfahrung mit Bewegung und Körperarbeit ermöglicht Zugang zum Inneren, um seine individuelle Spiritualität zu finden. Das Zusammenspiel von Tanz und Yogapraxis ist ihre langjährige tiefe Erfahrung, die sie mit Leidenschaft teilt und weitergibt.
Altes Wissen, der Ursprung und die moderne kreative Umsetzung entspricht Lauries Vorstellung von integralem Yoga. So steht sowohl ihr Üben als auch ihr Unterricht in Verbindung mit Tradition und Handwerk, jedoch nicht mit Dogmatik und Enge.
“Yoga beinhaltet alles, was uns begegnet und in uns steckt. Bunt und niemals langweilig, mit einer kreativen Dramaturgie.”
Love&Light

Laurie

Laurie's Kurse:   

MORNING FLOW - Wöchentlich ab 24. Februar  immer Montags 7.00 - 8.00 Uhr.

Morning Flow - ist eine angeleitete fließende Vinyasa-Stunde mit integrierter Meditation, um in den Tag zu starten. Geübt wird stets der gleiche Ablauf im Vinyasa mit wechselnden Playlists. Dies ermöglicht in frühen Morgenstunden eine fließende Sequenz zu üben, die sich mit der Zeit verinnerlichen darf, um so den Geist kühl zu halten und den Köper warm und wach werden zu lassen. Jedem ist es so möglich jeder Zeit in diese Stunde einzusteigen. Der perfekte Start in den Tag! 

YIN - YOGA ab 01. März von 18:45 - 19:45 Uhr. Immer Sonntags alle 2 Wochen im Wechsel zu Freitanz. Hier sind die Termine bis zum Sommer: 

01.03, 15.03, 29.03, 05.04, 19.04, 03.05, 17.05, 31.05, 07.06, 21.06, 05.07, 19.07. 

Yin Yoga ist der Ausgleich zu Yang Yoga! - Meist ist der erhitzende körperlich aktive Hatha Yoga den Menschen ein Begriff. All dies fällt unter die Kategorie Yang. Um Ausgleich zu finden benötigen wir allerdings ebenso die Kraft unseres Yin-Anteils. Im Yin Yoga lernen wir den Körper in Ruhe zu lassen und uns im passiven Hingeben der Asana (Körperhaltung) zu üben. In jeder Asana bleiben wir mehrere Minuten. Dies triggert nicht nur den Körper und aktiviert seine Selbstheilungskräfte sondern auch unseren Geist. Im Yin darf man in ungeahnte Tiefen floaten. Die Erde trägt uns. Der Geist schwebt. Yin Yoga ist für jedes körperliche Level geeignet. Der Einstieg ist jedem jederzeit möglich.

 
 
Jivamukti Yoga ab 14. März 9.00 Uhr - 10.00 Uhr Jivamukti Basic und ab 14. März 10.15 Uhr - 11.30 Jivamukti Open.
 
Jivamulti Yoga - ist eine moderne und herausfordernde Form des Vinyasa Yoga. “Jiva” bedeutet soviel wie “das individuelle Selbst”. “Mukti” kommt von “Moksha” und meint “Befreiung” im Hier und Jetzt.
Untermalt mit einem anspornenden musikalischem Soundtrack, werden kräftigende Asanas geübt, traditionelle Schriften rezitiert, Sanskrit-Mantren gesungen und gemeinsam meditiert.
 
Jivamukti Basic - ist für alle Einsteiger geeignet, die ein Verständnis für Yoga in all seinen Facetten entwickeln wollen. Die Jivamukti Basic Stunden sind in vier Themenschwerpunkte eingeteilt und jede Woche wird einer der Schwerpunkte unterrichtet. In der erste Woche jeden Monats (1. bis 7. Tag): stehende Haltungen, in der zweite Woche (8. bis 14. Tag): Vorwärtsbeugen, in der dritten Woche (15. bis 21. Tag): Rückbeugen und in der vierten Woche (ab dem 22. des Monats): antasten an die Umkehrhaltungen, Meditation und ein Zusammenfügen des bisher Erlernten. In allen Stunden wird Wert auf den Atem gelegt, im Atemfluss geübt oder Atemübungen erklärt. Während in den fortgeschritteneren Stunden der Fokus mehr auf dem fließenden Ablauf der Haltungen im Vinyasa Stil gelegt wird, steht in den Jivamukti – BASIC Stunden auch die Technik und Detailarbeit im Mittelpunkt. Den Schülern wird bei gebracht, wie man die Haltungen übt, auf was geachtet werden soll und wie man Hilfsmittel anwendet.
Auch fortgeschrittene Schüler können von der detaillierten Anleitung in den Basic Stunden profitieren.
 
Jivamukti Open - ist eine herausfordernde Yogastunde für Mittelstufe-Fortgeschrittene und die, die es werden wollen.
Eine typische Jivamukti Open-Stunde beinhaltet neben fließenden Vinyasa Asana Sequenzen, bewusster Führung des Atems, exakter Anleitung der Haltungen und »hands-on adjustments« die 5 Säulen des Jivamukti Yogas. Diese sind shastra (Schriften), bhakti (Hingabe), ahimsa (Gewaltlosigkeit), nada (Musik) und dhyana (Meditation).
So werden klassischen Yoga Weisheiten unterrichtet und auch gesungen, die relevant sind für das Leben auf und neben der Yogamatte. Der Fokus des Monats wird unterrichtet und gibt monatlich neue Anregungen, seine individuelle Yoga Praxis zu erweitern und zu vertiefen.
Die Kombination aus Yoga Haltungen, Meditation, spirituellen Lehren und Entspannung wird immer wieder kreativ zusammen gestellt.
Und natürlich spielt Musik eine wichtige Rolle. Neben dem Chanten und Singen von Mantren wird zu unterschiedlichster inspirierender Musik geübt, von indischen Ragas und Mantren zu global trance und hip-hop und von »spoken word«, Rock und Klassik, gibt es keine Grenzen.
Die Stunde wird so unterrichtet, dass jeder Schüler gut mit kommt. Es werden dem Level der Schüler angepasste Optionen angeboten, so dass jeder egal ob Anfänger, Mittelstufe oder Fortgeschrittener eine schöne runde Stunde üben kann.
 
 

Aktuelle Basic Kurse im Ekatra

Für den nächste neuen Start Up Yoga Basic Kurs können gerne schon "Interessensbekundungen" gemailt werden. Wer die Zeit bis zum neu beginnenden Basic Kurs überbrücken möchte und schon mal ein klein wenig Yoga gemacht hat, kann gerne am Montag Abend 18.30 Uhr oder Mittwoch Abend 19.30 Uhr und Samstag Früh 9.00 Uhr zu den Kursen Schnuppern kommen. 

Eine andere Variante wäre sich ein paar Einzel-Basic-Stunden zu buchen und dann quer einzusteigen..... Bei Interesse meldet euch gerne unter tatjana@ekatra.de. Falls es schon vorher ein Gutschein werden soll, dann unter evelyn@ekatra.de

Bis bald. Das Team vom Ekatra

 

FeetUp Yoga

FEETUP YOGA mit Tatjana.

Die nächste FeetUp Yoga Klasse findet am Sonntag den 29.03.2020 von 10 - ca. 11:15 Uhr statt. Matten Reservierungen sind ab sofort unter: tatjana@ekatra möglich.

 

Put your Feet up in the air. Put your Feet up in the air... :)

Das Ekatra Yoga Studio ist ein offizielles "FeetUp Partnerstudio". Das bedeutet, wir werden für euch in Zukunft Workshops rund um den FeetUp Trainer, der FeetUp Asana, dem FeetUp Yoga und mehr anbieten.

Tati ist die Fachfrau rund um FeetUp Yoga, FeetUp Asana und FeetUp Workshops. Sie absolvierte ihr Zweites Teacher Training und freut sich auf die Praxis mit Euch.

LOVE * PEACE * HEART TO HEART

Eure Tati Schneider

Foto © COPYRIGHT by zero GRAVITY Pic`s.

Krankenkassen Präventionskurse

Momentan gibt es keine Krankenkassen zertifizierte Yoga Kurse im Ekatra Yoga Studio Erfurt.

Im allgemeinen findet ein Yoga Präventionskurs einmal die Woche statt und hat eine gesamt Dauer von zehn Wochen. Die Kosten für die Teilnahme werden anteilig bis zu zwei Mal im Jahr von den Krankenkassen zurück erstattet.

ACHTUNG! Vorraussetzungen für die Erstattung der Kosten durch die Krankenkassen, ist der Kauf einer 10er Präventionskarte. Diese gilt nur für den Krankenkassen zertifizierten Kurs und ist nicht auf andere Kurse übertragbar! Mindestens acht von zehn Kurseinheiten müssen innerhalb eines bestimmten Zeitraums (von zehn Wochen) in ein und demselben Kurs zur Prävention absolviert werden. Erst dann ist eine Rückerstattung gewährleistet.

Wir bemühen uns um ein erweitertes Angebot in diesem Bereich und bitten um Geduld.

Vielen Dank.

Namaste

 

Einmal im Monat gibt es einen Newsletter in dem alle vom Ekatra organisierten Veranstaltungen (und das Thema des Monats) erwähnt und beschrieben werden. Wenn du Interesse daran hast max 1x im Monat informiert zu werden, melde dich hier an oder schicke gerne eine Mail mit deiner Mail-Adresse an: marie-luise@ekatra.de

Melde dich für unseren Newsletter an

* Pflichtfeld
Datenschutzerklärung*